Für Jesus, unseren König / To Jesus our King

(1 Kundenrezension)

10,80  plus Porto und Verpackung

„Größte Kraft liegt in der Anbetung. Es gehört zum Herzstück des Evangeliums, Gott zu ehren. Anbeten kann nur, wer seine Knie beugt vor Gott – wer weiß, dass er selbst ein Nichts ist und Gott der Allerhöchste. Lasst uns Gott anbeten, auch in tiefster Nacht, und Ihn in jeder Lage verherrlichen!“
So beschrieb Mutter Basilea Schlink, Gründerin unserer Kommunität, was ihr für unsere Zeit brennend am Herzen lag.
In den letzten Jahren gab der Herr verschiedenen Schwestern neue Lieder, die unser geistliches Leben bereichern. Eine Auswahl davon, auch einige Lieder von Mutter Basilea, stellten wir hier zusammen.

 

Zusätzliche Information

Gewicht0.405 kg
Größe22 × 15.5 cm
Autor

Evangelische Marienschwestern

Art.Nr.:

317343

ISBN 13:

978-3-87209-343-1

Einband:

gebunden

Seiten:

176 Seiten

Erscheinungsdatum:

6/2017

Preis:

10,80 EUR

Lieferfähigkeit:

Lieferbar

1 Bewertung für Für Jesus, unseren König / To Jesus our King

  1. Stefan Iserlohe

    Als begeisterter Lobpreiser habe ich über die letzten 25 Jahre viele der gängigen Lobpreislieder im Charismatischen gesungen. Über meine Frau kam ich in Kontakt mit den Marienschwestern. Dies fiel zeitlich zusammen mit einer sehr schweren, persönlichen Lebenskrise. In dieser Zeit fiel mir Lobpreis sehr schwer. Ein Großteil der mir bekannten Lobpreislieder waren in dieser Zeit schwerlich zu hören und zu singen (Dies ist keine Wertung an den Liedern. In dieser Zeit war das einfach so). Meine erste Begegnung mit den Liedern der Marienschwestern war zunächst befremdlich. Ich stürzte mich allerdings trotzdem auf diese Lieder, weil sie tief einprägsame und tröstende Melodien beinhalteten und sehr nah am Wort gegründet waren. Nach mittlerweile zwei Jahren und überstandener Krise sind diese Lieder ein fester Bestandteil in meinem Leben geworden. Die liebevolle Aufmachung des Liederbuches (die Lieder gibt es auch auf CD), die Arrangements und die Aufteilung der Lieder in Themengruppen sucht seinesgleichen. Die Melodien prägen sich schnellstens ein und auch wenn ich die Texte noch längst nicht alle auswendig weiß, habe ich beständig eine der Melodien im Sinn. Die Instrumentalik ist feinfühlig arrangiert, was sich für mich erst nach mehrmaligem Hören offenbart hat. Oftmals erinnert mich der Heilige Geist an eine Melodie zur Ermutigung oder zum Trost und ich muss dann erstmal in alle Lieder reinhören, um das Lied zu finden. Auf dem Smartphone gespeichert höre ich mir die 72 Lieder oftmals am Stück an. Entweder der Reihenfolge nach oder auch sehr gerne im Zufalls-Wiedergabe-Modus. Gott sei alle Ehre für dieses Liederbuch und den Schwestern sei gedankt, dass sie dem Eindruck gefolgt sind, die Liedersammlung zu veröffentlichen.

Fügen Sie Ihre Bewertung hinzu

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.